Kanuhof Spandowerhagen - Abenteuerurlaub in Vorpommern


Kanuhof Spandowerhagen

Unterwegs
An der Mündung des Peenestromes liegt auf dem Festland, am Rande der gleichnamigen Wiek, das Fischerdorf Spandowerhagen. Umgeben von Wiesen und Wäldern grenzt es unmittelbar an das, seit 1925 bestehende, Naturschutzgebiet "Peenemünder Haken, Struck und Ruden".




Der Standort des Kanuhofes in Spandowerhagen ist eine ideale Basis für große Fahrten entlang der Küsten Rügens und Usedoms, ebenso wie für Tagesfahrten und Anfängertouren. Ein Blick auf die  >>  Karte bestätigt die exponierte Lage am Rande des Überganges vom Greifswalder Bodden zur Ostsee.
Unser weiteres wesentliches Einsatzgebiet ist die Peene mit ihren Nebenflüssen Tollense und Trebel.
Bindeglied zwischen den Flüssen und der Ostsee mit ihren Boddengewässern ist der Peenestrom. Dieser trennt das Festland von der Insel Usedom.





Somit ist es möglich, in wenigen Tagen von den Seen am Oberlauf der Flüsse Peene und Tollense über die Bodden bis hin zur Ostsee eine extreme Landschaftsvielfalt zu erleben.
Hierfür steht ein breites Angebot qualitativ hochwertiger Kajaks und Kanadier zur Verfügung.
Ein breites Serviceangebot vereinfacht Vorbereitung und Durchführung der Touren.

  <<  eine Seite zurück     

©  copyright  2006 - 2017  Kanuhof Spandowerhagen     
5